Es war einmal im Ringgau...

In Erinnerung an ihre Kindertage beschloss die Autorin, das Kochbuch der Oma Christine neu aufzuschreiben – und zwar so lebendig, wie es bei ihrer Oma in der Küche zugegangen ist. Das vorliegende Buch ist ein nostalgischer Streifzug durch die Geschichten- und Sagenwelt Nordhessens. Und die alten Rezepte sind bestechend in ihrer Einfachheit, original, ohne Geschmacksverstärker, genau so naturbelassen, wie es bei Oma immer geschmeckt hat.
10 Pin66 Ακόλουθοι
Das Leben auf einem mittleren Bauernhof anfangs des 20. Jahrhunderts war in dieser Gegend durchaus noch an überlebensstrategische Fähigkeiten gekoppelt. Das bedeutete für Opa - in Zeiten von Inflation und Krieg - eine wirtschaftlich nicht unbedingt beschwerdefreie Zeit, und hatte für Oma zur Folge, dass Schmalhans oftmals der Küchenmeister war und sie ihren kreativen Kochideen freien Lauf lassen musste.

Das Leben auf einem mittleren Bauernhof anfangs des 20. Jahrhunderts war in dieser Gegend durchaus noch an überlebensstrategische Fähigkeiten gekoppelt. Das bedeutete für Opa - in Zeiten von Inflation und Krieg - eine wirtschaftlich nicht unbedingt beschwerdefreie Zeit, und hatte für Oma zur Folge, dass Schmalhans oftmals der Küchenmeister war und sie ihren kreativen Kochideen freien Lauf lassen musste.

Das Leben auf einem mittleren Bauernhof anfangs des 20. Jahrhunderts war in dieser Gegend durchaus noch an überlebensstrategische Fähigkeiten gekoppelt. Das bedeutete für Opa - in Zeiten von Inflation und Krieg - eine wirtschaftlich nicht unbedingt beschwerdefreie Zeit, und hatte für Oma zur Folge, dass Schmalhans oftmals der Küchenmeister war und sie ihren kreativen Kochideen freien Lauf lassen musste. - 26. Juni im Handel

Das Leben auf einem mittleren Bauernhof anfangs des 20. Jahrhunderts war in dieser Gegend durchaus noch an überlebensstrategische Fähigkeiten gekoppelt. Das bedeutete für Opa - in Zeiten von Inflation und Krieg - eine wirtschaftlich nicht unbedingt beschwerdefreie Zeit, und hatte für Oma zur Folge, dass Schmalhans oftmals der Küchenmeister war und sie ihren kreativen Kochideen freien Lauf lassen musste. - 26. Juni im Handel

Das Leben auf einem mittleren Bauernhof anfangs des 20. Jahrhunderts war in dieser Gegend durchaus noch an überlebensstrategische Fähigkeiten gekoppelt. Das bedeutete für Opa - in Zeiten von Inflation und Krieg - eine wirtschaftlich nicht unbedingt beschwerdefreie Zeit, und hatte für Oma zur Folge, dass Schmalhans oftmals der Küchenmeister war und sie ihren kreativen Kochideen freien Lauf lassen musste. Leseprobe gibt's hier: www.groessenwahn-verlag.de. Kochen müsst Ihr selber.

Das Leben auf einem mittleren Bauernhof anfangs des 20. Jahrhunderts war in dieser Gegend durchaus noch an überlebensstrategische Fähigkeiten gekoppelt. Das bedeutete für Opa - in Zeiten von Inflation und Krieg - eine wirtschaftlich nicht unbedingt beschwerdefreie Zeit, und hatte für Oma zur Folge, dass Schmalhans oftmals der Küchenmeister war und sie ihren kreativen Kochideen freien Lauf lassen musste. Leseprobe gibt's hier: www.groessenwahn-verlag.de. Kochen müsst Ihr selber.

In Erinnerung an ihre Kindertage beschloss die Autorin, das Kochbuch der Oma Christine neu aufzuschreiben – und zwar so lebendig, wie es bei ihrer Oma in der Küche zugegangen ist: Gerichte und Geschichten – abwechselnd und im Einklang miteinander.  176 Seiten Hardcover: 21,6 x 15,4 cm ISBN: 978-3-942223-24-9 Verlagspreis: 19,90 € eISBN: 978-3-942223-33-1 Verlagspreis: 15,99 €

In Erinnerung an ihre Kindertage beschloss die Autorin, das Kochbuch der Oma Christine neu aufzuschreiben – und zwar so lebendig, wie es bei ihrer Oma in der Küche zugegangen ist: Gerichte und Geschichten – abwechselnd und im Einklang miteinander. 176 Seiten Hardcover: 21,6 x 15,4 cm ISBN: 978-3-942223-24-9 Verlagspreis: 19,90 € eISBN: 978-3-942223-33-1 Verlagspreis: 15,99 €

Edit Engelmann stellt ihr Buch "Es war einmal im Ringgau..." in Oma Christines Heimat vor. Omas Kochrezepte aus der Zeit von 1890/1900 kombiniert mit Sagen aus Nordhessen. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für Nostalgiker. Überall im Buchhandel und online auch als e-version erhältlich.

Edit Engelmann stellt ihr Buch "Es war einmal im Ringgau..." in Oma Christines Heimat vor. Omas Kochrezepte aus der Zeit von 1890/1900 kombiniert mit Sagen aus Nordhessen. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für Nostalgiker. Überall im Buchhandel und online auch als e-version erhältlich.

Edit Engelmann stellt ihr Buch "Es war einmal im Ringgau..." in Oma Christines Heimat vor. Omas Kochrezepte aus der Zeit von 1890/1900 kombiniert mit Sagen aus Nordhessen. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für Nostalgiker. Überall im Buchhandel und online auch als e-version erhältlich.

Edit Engelmann stellt ihr Buch "Es war einmal im Ringgau..." in Oma Christines Heimat vor. Omas Kochrezepte aus der Zeit von 1890/1900 kombiniert mit Sagen aus Nordhessen. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für Nostalgiker. Überall im Buchhandel und online auch als e-version erhältlich.

Auf Lesereise: www.groessenwahn-verlag.de

Auf Lesereise: www.groessenwahn-verlag.de

Wer von Euch weiss noch, was "Schlachtekohl" ist und wie das im vorigen Jahrhundert gefeiert wurde....  wer es nicht weiss, findet es hier:  "Es war einmal im Ringgau.." Oma Christines Rezepte und Sagen aus Nordhessen. ISBN: 978-3-942223-24-9 - Probelesen: www.groessenwahn-verlag.de

Wer von Euch weiss noch, was "Schlachtekohl" ist und wie das im vorigen Jahrhundert gefeiert wurde.... wer es nicht weiss, findet es hier: "Es war einmal im Ringgau.." Oma Christines Rezepte und Sagen aus Nordhessen. ISBN: 978-3-942223-24-9 - Probelesen: www.groessenwahn-verlag.de

Das gilt natrlich nur für den ersten, der uns die richtige Lösung schickt. pm (at) groessenwahn-verlag.de

Das gilt natrlich nur für den ersten, der uns die richtige Lösung schickt. pm (at) groessenwahn-verlag.de

ES WAR EINMAL IN RINGGAU  Brennende Buchtaben, eine blutige Kirmes, der Alp in Möhra, die wilde Jagd und ein Trauerritter - und was hat das alles in einem Kochbuch zu suchen?  Das lässt sich leicht herausfinden. Ab dem 28. Juni - aber vorbestellen geht schon. Probelesen auch: www.groessenwahn-verlag.de

ES WAR EINMAL IN RINGGAU Brennende Buchtaben, eine blutige Kirmes, der Alp in Möhra, die wilde Jagd und ein Trauerritter - und was hat das alles in einem Kochbuch zu suchen? Das lässt sich leicht herausfinden. Ab dem 28. Juni - aber vorbestellen geht schon. Probelesen auch: www.groessenwahn-verlag.de

Pinterest
Αναζήτηση